Aus Anlass der 100-jährigen Zusammenarbeit der Familien Polster (Gasthaus Polster Erlangen-Kosbach) und Kitzmann (Privatbrauerei Kitzmann Erlangen) wurden im Winterhalbjahr 2010/2011 von November bis März ganz spezielle Bierkochkurse im Sudhaus der Kitzmann Bräu unter Leitung von Restaurantchef Johann Polster und Brauereichef Peter Kitzmann veranstaltet. Dabei wurde dem angenehm kleinen Teilnehmerkreis alles über die Bierherstellung (einschließlich einer sehr interessanten, äußerst kurzweiligen Brauereiführung durch den Hausherren), Bierpflege und Sortenzuordnung nahegebracht. Auch Küchenmeister Johann Polster, der von seinen Mitarbeitern/innen Mona und Peter unterstützt wurde, zeigte Kochkunst vom Feinsten und offenbarte so manches Geheimnis der exzellenten Küche.

Wir waren am Donnerstag, 24. Februar 2011, dabei (die Zeit von 17.00 bis nach 23.00 Uhr verging wie im Fluge) und durften im Zeichen des Erlanger Gerstensaftes die Entstehung eines herrlichen Menüs begleiten:

Vorspeise: Ziegenkäse-Mousse mit Scampi, Oliven und Rucola. Bierempfehlung: Kitzmann Hefeweizen hell.

Suppe: Schaumsüppchen von Kräutern aus dem Knoblauchsland. Bierempfehlung: Kitzmann Edelpils.

Hauptgang: Rinderrücken in der Kräuterkruste mit geschmortem Ochsenschwanz, Macairekartoffeln und Gemüsebukett. Bierempfehlung: das dunkle Kitzmann Jubiläums-Erlanger.

Nachspeise: Lauwarme Schokoladenflan mit Blutorangensüppchen und Schmandeis. Bierempfehlung: der geniale, mehrfach prämierte Kitzmann Weißbierbock hell.

Alles in allem eine rundum gelungene, physisch und psychisch erfüllende Veranstaltung, die ihr Geld wert war (65 € pro Person) und hoffentlich in ähnlicher Form im Winterhalbjahr 2011/2012 ihre Fortsetzung findet.