Am Wochenende 27. – 29. Juli 2012 fand heuer schon zum 19. Mal das von den Gastronomiebetrieben ZEN und Lennox veranstaltete Erlanger Altstadtfest am Altstäder Kirchenplatz statt. Bei fast durchgängig sommerlichem Wetter, bester Stimmung, unterhaltsamen Musikdarbietungen und kulinarischen Köstlichkeiten der mediterranen, asiatischen, aber auch fränkischen Küche trafen sich an den 3 Tagen mehrere Tausend Besucher auf einem der schönsten Plätze der Universitätsstadt.

Aus bierkultureller Sicht war eine obergärige Neukreation der eindeutige Höhepunkt des Festes: das Steinbach-Altstadtweizen. Herrlich fruchtig und süffig, geschmacklich deutlich in die Richtungen Citrus und Pfirsich gehend, ist es genau das Richtige für warme Sommerabende und begeisterte nicht nur viele Kirchenplatzbesucher, sondern auch seine eigenen Schöpfer im Brauteam um Braumeister Christoph Gewalt und Roman Gause. Aufwändig im Zweimaischverfahren mit einem Quantum Dunkelmalz und den Edelhopfensorten Smaragd und Opal hergestellt, erreicht es bei einem Stammwürzegehalt von 13,4 % etwa 5,2 % vol. Alkohol. Die fruchtige Flüssigleckerei fand auf Anhieb ihre Fans, sodass der gesamte Sud – was nicht wirklich verwunderte – bereits nach einer Woche weggetrunken war …!