Der Schutz der Erlanger Gewässer liegt der Kitzmann Bräu am Herzen. Schon seit Jahren setzt sich die Traditionsbrauerei für die Qualität des Wassers in der Hugenottenstadt ein. „Alle unsere Biere werden mit bestem Brauwasser aus unserem hauseigenen Brunnen gebraut, auch deshalb ist uns der Erhalt der Wasserqualität sehr wichtig“, erläuterte Peter Kitzmann. Auch im Jubiläumsjahr 2012 setzte die Erlanger Brauerei ein wichtiges Zeichen für den Gewässerschutz. Sie verzichtete auf Geschenke und startete einen Spendenaufruf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt 15.000 Euro kamen zusammen, allein 10.000 Euro davon stifteten die Erlangen Arcaden, die durch Centermanager Norman Naehrig vertreten wurden.  Die Scheckübergabe am 2. Advent markierte den letzten Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Erlanger Brauerei, die 2012 „300 Jahre Braukunst an der Südlichen Stadtmauer“ feierte. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und Erlangens Umweltreferentin Marlene Wüstner nahmen am Sonntag, 9. Dezember 2012, den Scheck im Kitzmann BräuKontor entgegen. „Wir freuen uns, dass sich Kitzmann wieder so nachhaltig dafür engagiert, dass die Menschen naturnahe Gewässer in der Stadt erleben können“, betonte Wüstner.

 

Eines der letzten Fotos von Brauerei-Seniorchef Karl Kitzmann (verstorben am 26.12.2012). Hier zusammen Frau Horneber und Frau Engelhardt im Bräukontor.

Über unmittelbare Naturerfahrung dürfen sich bald die Bewohner des Erlanger Färberhofs freuen. Bereits im Frühjahr 2013 beginnen am Erba-Weiher die Sanierungsarbeiten und die dauerhafte durch den Röthelheimgraben gespeiste Wasserführung wird wiederhergestellt. „Diese kleine Oase mitten in der Stadt wird noch attraktiver und lädt dann zum Verweilen und zur Erholung ein“, freute sich Marlene Wüstner. Auch 2013 wird der Erlanger Gewässerschutz von Kitzmanns Jubiläum profitieren: „Pro verkauftem Exemplar unseres Jubiläumsbuches ,300 Jahre Erlanger Braukunst an der Südlichen Stadtmauer‘ gehen drei Euro an den Erlanger Gewässerschutz“, verkündete Peter Kitzmann.

Der Kitzmann Brauereihof im Neuschnee.